DIY-Projekt mit Musik-Design von Milimari

Heute möchte ich Euch zeigen, wie man ganz einfach eine Halssocke nähen kann.

Sie ist nicht nur praktisch, sondern, auch ein schönes Accessoire, das dem Outfit die besondere Note verleiht.


Hierfür habe ich für die Außenseite ein Fat-Quarter mit einem Musikmotiv meiner Kollektion verarbeitet, den ich bei Spoonflower habe drucken lassen. https://www.spoonflower.com/designs/8821577-colourful-clefs-aquarell-by-milimari




Für das Projekt habe ich mich für einen Fleecestoff entschieden.


Ein Fat Quarter ist ein Stoffzuschnitt, der 50 cm lang ist. In der Breite entspricht er der Hälfte der Stoffbreite. Für eine Halssocke benötigt an dehnbare Stoffe, beispielsweise Jersey und Fleece. Diese haben meistens eine Stoffbreite von 140 cm. Ein Fat Quarter reicht für zwei Halssocken für Kinder oder für jeweils eine Halssocke für ein Kind und einen Erwachsenen.


Was benötigt man außerdem?


- Eine Nähmaschine

- Jerseynadeln für die Maschine

- Stoff für die Innenseite

- Nähgarn

- Ein Maßband

- Stoffschere

- Lineal

- Schneiderkreide für Stoff

- Stecknadeln


Zunächst muss man den Kopfumfang der Person messen, für die man die Halssocke nähen möchte.


Zum Kopfumfang rechnet man 2 cm hinzu und erhält die gesamte Breite des Stoffstückes. Für die Höhe habe ich für mich 30 cm (inkl. Nahtzugaben) veranschlagt.


Somit hat man die Maße für die Halssocke: Der Schnitt ist ein Rechteck mit einer Breite von 63 cm und einer Höhe von 30 cm.

Das zeichnet man mit Hilfe des Lineals und der Schneiderkreide auf die linke Seite der Stoffstücke.

Das Rechteck schneidet man also zweimal zu: Jeweils einmal aus dem Außen- und Innenstoff, siehe Foto




Ich nähe die beiden Rechtecke immer zuerst an den oberen Kanten aufeinander. Da die Dehnbarkeit der Stoff erhalten bleiben soll, wähle ich einen schmalen Zick-Zack-Stich.

Bevor es ans Nähen geht, werden die Teile rechts auf rechts mit den Stecknadeln zusammengesteckt.




Danach nähe ich das nun entstandene Rechteck an den Außenseite zusammen.





Jetzt kommt der schwierigste Teil des Nähprojekts: Das Zusammennähen der unteren Kanten. Dabei werden die Kanten des Außen- und Innenstoffes zunächst rechts auf rechts zusammengesteckt.


Wie das geht, könnt ihr dem unteren Foto entnehmen. Dann wird die Unterseite ebenfalls mit einem schmalen Zick-Zack-Stich zusammengenäht. Wichtig ist, die Kanten nicht vollständig zusammenzunähen, sondern ein Stück von 10 cm offen zu lassen, um die Halssocke bequem wenden zu können. Nach dem Wenden steppt Ihr die oberen und unteren Kanten mit einem Zick-Zack-Stich ab und schliesst dabei die Wendeöffnung.



Die Halssocke ist fertig. Das ging sehr schnell, oder?


Ich wünsche Euch viel Spaß beim Nacharbeiten :-)

#milimari #musikstoff #musikdesign #stoffmitmusikmotiv #stoffmitnotenschlüsseln #musikmotiv #freebie #halssocke #nähenmachtspass #nähenfetzt #accessoiresnähen #spoonflower #stoffkaufen #fatquarter #nähen #diy #diyideen #nähen #designausfrankfurt #kreativmitmilimari








0 Ansichten

© 2018 by  Milimari.